Riga kommt in die Spieleschmiede!

Der deutsche Verlag OSTIA Spiele startet mit Riga bereits sein drittes Projekt in der Spieleschmiede

 

20.04.2016. In Riga werden die Spieler zu Handelsleuten im 13. Jahrhundert, die das baltische Meer von ihrer neuen Heimat aus beherrschen wollen.

 

Durch einen päpstlichen Erlass erhält Riga 1200 nach Christus eine bevorzugte Stellung als Handelshafen. Von dort aus erobern 2-4 (mit Erweiterung bis zu 6) Spieler das baltische Meer, indem sie Handel treiben und wichtige Gebäude errichten. Selbst für Gelegenheitsspieler ist Riga schnell zu erlernen und zu spielen. Ganz wie sein Spieleschmiede-Vorgänger Tallinn bietet es aber ebenfalls ausreichend Spieltiefe, um auch Kennerspieler ab 10 Jahren herauszufordern. Spieleautor Stefan Risthaus hat bereits einige erfolgreiche Spiele wie Arkwright, Monuments – Wunder der Antike und einige Siedler von Catan-Szenarien entwickelt.

 

Erweiterungen und Verbesserungsziele warten auf die Unterstützer

 

Mit Hilfe der Unterstützer in der Spieleschmiede möchte der noch recht junge Verlag OSTIA Spiele Riga produzieren und veröffentlichen. Neben dem Basisspiel können im Projektverlauf nicht nur Erweiterungen sondern auch Verbesserungsziele dem Spiel hinzugefügt werden. Auf die schnellsten 100 Unterstützer wartet eine besondere Überraschung.

In der Spieleschmiede können sich Unterstützer bis zum 18. Mai 2017 an der Umsetzung des Projektes beteiligen und damit die erstmalige Produktion dieses neuen taktischen Kartenspiels ermöglichen.

 

Link zum Projekt:

http://www.Spiele-Offensive.de/Spieleschmiede/Riga


Bildmaterial finden Sie unter:

http://www.happyshops.com/downloads/riga.zip



Commentaires

Aucune publicité commerciale, ou nom de boutique ne sera toléré dans cet espace. Nous nous accordons le droit de supprimer tout message.
Default